Sonntag, 17. März 2013

{Tex-Mex Food Part #1} Nachodips


Hola amigos! Ich bin ein Fan der spanischen/mexikanischen Küche (und was halt sonst so in diese Richtung geht). Deswegen gab es, sehr zur Freude meiner Familie, eine Art Tex-Mex-Dinner oder wie auch immer man das nennen mag :D Es hat allen richtig gut geschmeckt. Deswegen gibt's für euch die Rezepte, die wie ich finde, sehr zu empfehlen sind. Den Anfang machen die Nachos mit zweierlei Dips. Einmal Guacamole, da könnte ich mich wirklich reinlegen, und eine echt schnell gemachte Salsa Roja.


Rezept für Guacamole

1 reife Avocado
1 Knoblauchzehe
Salz
Pfeffer

Die Avocado schälen (sie sollte wirklich reif sein sonst schmeckt's nicht so gut), den Kern entfernen und in Stücke schneiden. Dann zusammen mit dem kleingehackten Knoblauch in den Mixer geben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.



Rezept für eine schnelle Salsa Roja Soße

1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 Dose geschälte Tomaten
1-2 Chillis (je nachdem wie scharf das ganze sein soll, mir hat eine vollkommen gereicht :)
Koriander
Salz

In der Küchenmaschine oder Mixer zuerst die Zwiebel, Knoblauch und Chillis hacken, dann die Tomaten dazugeben, nicht zu fein mixen und zum Schluss etwas Koriander (nicht zu viel da starker Eigengeschmack) unterrühren. Dann noch mit Salz abschmecken.


Das war jetzt der erste Post von drei. Die anderen beiden wird es dann in den nächsten Tagen geben. So, jetzt bin ich gerade sogar richtig motiviert mich in der Schule wieder mehr in Spanisch reinzuhängen.

Os deseo un buen fin de semana. Hasta pronto! (Ich hoffe jetzt mal, dass das so stimmt)

1 Kommentar

  1. Ich liiiebe Guacamole - auch lecker einfach auf Toast. Obwohl ich Toast sonst eigentlich gar nicht gerne mag :D Aber das nimmt dem Guacamole-Geschmack wenigstens nix weg ;)

    AntwortenLöschen