Montag, 16. Juli 2012

sweet macarons

Da mein erster Versuch Macarons zu backen, nicht das gewünschte Ergebnis hervorgebracht hat, habe ich es nocheinmal probiert. Dieses Mal allerdings mit diesem Rezept. Und siehe da: sie sind ganz passabel geworden. Kein Vergleich zu den Ersten. Das Rezept kann ich nur empfehlen und raten: Alles genau wie in der Anleitung machen, dann funktioniert es auch ;)
Meiner Familie haben sie wieder wunderbar geschmeckt, die Arbeit (und sie sind wirklich richtig viel Arbeit, allein das Mandelsieben....) hat sich also gelohnt :)




Mögt ihr Macarons auch so gerne wie ich?

7 Kommentare

  1. Hi Anja,
    Jaaaa, ich liebe sie!!!
    LG Ela

    AntwortenLöschen
  2. Ja, es ist wirklich super und hat seinen Zweck auf jeden Fall erfüllt :D Danke, es war wirklich schön in Paris, einfach der Hammer! Hab gerade mal ein bisschen deinen Blog durchstöbert und finde ihn klasse, hast du Lust mein Blogging Friend zu werden? :)
    :* Laurena

    AntwortenLöschen
  3. Ups, ja sorry, hab ich total verpeilt :P
    Tut mir Leid :))
    Deine Macarons sehen lecker aus *-*
    :* Laurena

    AntwortenLöschen
  4. Macarons sind toll! (Bei mir klappen sie nur leider nie :D Ich versuche immer, mit meiner Freundin welche zu backen, aber das endet in den meisten Fällen in einem riesigen Disaster :D)

    AntwortenLöschen
  5. Ich muss ja zugeben, ich habe noch nie welche gegessen. Nur davorgestanden, aber nie probiert. Aber lecker sehen sie ja aus! Ich finds ja toll, hier so eine junge Bloggerin mit der gleichen Leidenschaft für Fotografie; Deko etc zu treffen. Wünsche dir viel Freude dabei! Liebe Grüße Michi

    AntwortenLöschen
  6. Die sehen wirklich hübsch aus, die Etagere sieht auch niedlichlich aus.
    Meine beste Freundin hat mal welche für ein Geburtstagspicknick gebacken, dass sie mir geschenkt hatte. Seit dem bin ich begeistert von den kleinen Köstlichkeiten :))

    AntwortenLöschen